Compañia Flamenca

Sabine Jordan
Authentisch - Kraftvoll - Sinnlich - Expressiv
Johannes Doschew (Gesang / Perussion / Piano)

Als Kind in den Genuss einer klassischen Musikausbildung gekommen, stieß der Dresdner Johannes Doschew später zunächst auf die Vielseitigkeit des Jazz und begann mit intensivem Gesangstraining bis er 1998 vom Flamencofieber infiziert wurde. Die intensive Beschäftigung mit allen Facetten des Flamenco vom Spiel des Cajon über den Tanz bis zum Cante lieferte 2000 den Startschuss für das Projekt „blue y rojo“, für welches  er   komponierte   und   als   musikalischer

Leiter fungierte. Nach einigen Aufenthalten im Ausland arbeitet er seit 2008 wieder fest in Deutschland in Flamenco-Formationen als Pianist und Sänger. Einer seiner persönlichen musikalischen Höhepunkte bildet das Projekt „Duende“ mit dem spanischen Solisten Rafael de Utrera. Als Initiator von Caminos Azules wirkt er als musikalischer Impulsgeber und erzeugt als Pianist an den Tasten die Klangmitte dieses frischen und unprätentiösen Flamenco-Projektes.

Johannes Doschew

Manuel Lojo (Voc, Perc)

Manuel Lojo
 

Johannes Doschew (Voc / Perc / Piano)

Johannes Doschew
 

Peer Fritze (Git)

Peer Fritze